Seminar am 06.12.2019: Gläubiger im Insolvenzverfahren

Nov 5, 2019   //   von tkorn   //   Insolvenzrecht

Eine besondere Rolle nehmen die Gläubiger im Insolvenzverfahren ein. Grundsätzlich hat das Insolvenzverfahren die gleichmäßige Befriedigung der Gläubiger zum Ziel. Als Grundlage dient die Insolvenztabelle. Im Seminar Gläubiger im Insolvenzverfahren am Freitag, den 06.12.2019 in Leipzig mit den beiden Referentinnen Frau Monika Deppe (Diplom-Rechtspflegerin und Insolvenzsachbearbeiterin) und Frau Sarah Müller (Rechtsanwältin und Insolvenzverwalterin) erhalten Sie als Insolvenzsachbearbeiter die Grundlagen für die korrekte Tabellenführung. Als Gläubiger erhalten Sie die erforderlichen Kenntnisse für eine ordnungsgemäße Forderungsanmeldung und welche Rechte und Pflichten Ihnen im Insolvenzverfahren obliegen.

Die Schulung richtet sich an Insolvenzverwalter, Insolvenzsachbearbeiter und Gläubiger.

Inhalt:

 

  • Definition und Einteilung der Gläubiger:
    • (nachrangige) Insolvenzgläubiger
    • Massegläubiger
    • Neugläubiger
  • Rechte und Pflichten der Gläubiger:
    • Aus-und Absonderungsrechte
    • mehrere Schuldner für die selbe Forderung
    • Stimmrecht in der Gläubigerversammlung und im Insolvenzplanverfahren
  • Anforderungen an die ordnungsgemäße Forderungsanmeldung
  • Tabellenführung
    • Vorprüfung der Forderungsanmeldung
    • Erstellung der Tabelle und Übergabe an das Insolvenzgericht
    • Forderungsprüfung im gerichtlichen Verfahren
  • Befriedigungsreihenfolge
  • Ausschüttung an die Insolvenzgläubiger

Anmeldung zum Seminar über die Leipziger Fachseminare GmbH